Datensicherheit bei Crypto.com

Hallo zusammen,

wie sicher haltet Ihr die Verifizierung bei crypto.com.

Bei der Verifizierung werden ja persönliche Daten abgefragt. (Personalausweis, Selfie). Auf der Webseite habe ich leider nichts zu dem Thema Datensicherheit gefunden. So viel ich weiß ist die Firma in Hongkong beheimatet.

Hier ist der Link dazu (findet man unten auf der Seite im Footer):

Um mal einen Pluspunkt von denen zu nennen. Sie betreiben ein Bug Bounty Programm, bei dem auch relativ ordentlich bezahlt wird. Das bedeutet kurz zusammengefasst: man darf legal versuchen crypto.com zu hacken und bekommt, wenn man etwas findet+ das bei denen meldet eine Belohnung ausgezahlt.
Das Garantiert natürlich keine 100% Sicherheit. Ist aber meiner Meinung nach ein gutes Zeichen :wink:
Es Gibt viele Firmen die sowas gar nicht haben oder ein Programm haben bei dem nur virtuelle „Fleißpunkte“ für eine Sicherheitslücke verteilt werden.

Hallo

Danke die schnelle Antwort.
Ich habe noch eine zusätzliche Frage zur VISA Karte die von crypto.com herausgegeben wird.
Es ist von einer Debit Karte die Rede, ist es aber nicht eine Prepaid- Karte ist. Wenn ich es richtig verstanden habe muss ein Betrag aufgeladen werden. Ist das richtig?

Gruß Stephan

Ja du kannst in der App etwas auf die Karte aufladen. Das ist dann auch dein Verfügungsrahmen. Du kannst also keinen Kredit über die Karte holen und mehr ausgeben als du draufgeladen hast.

Aufladen kannst du über dein Crypto Wallet (Dann wird die Währung in Euro getauscht und deiner Karte gutgeschrieben) oder direkt von einer anderen Kreditkarte in Euro „rüberschieben“.