Coin Aufbewahrung bei Binance

Hallo zusammen, ich habe mich vor 2 Monaten bei Binance angemeldet und bin auch sehr zufrieden damit. (Bis auf die Funktionen die ich noch nicht kapiere :smile: Ich beware auch meinen Coinbestand dort permanant auf ohne auf eine Wallet zu ziehen. Dies ist für mich sehr übersichtlich da die Bedienung der meines online Banking ähnlich ist. Sieht da jemand ein Sicherheitsproblem oder kann ich das bedenkenlos so beibehalten. Ich persönlich glaube daß das stehlen der Coins von Binance sehr unwahrscheinlich ist. Wie ist eure Meinung dazu ?

Ja: Not your keys, not your coins

Es ist zwar einfach, die Coins auf einer Exchange zu lassen, aber es ist nicht sicher.

Binance könnte von heute auf morgen Deinen Account schließen (aus welchen Gründen auch immer), gehackt werden, sich mit allen Benutzer-Wallets aus dem Staub machen usw.

Bei Binance ist das zwar recht unwahrscheinlich, aber die Wahrscheinlichkeit ist halt nicht 0.

Ab einer gewissen Summe (die Dir weh tut, falls Du sie verlierst), solltest Du darüber nachdenken, Dir eine eigene Wallet (Software oder Hardware) anzulegen.

Was genau diese Summe ist, bestimmst Du selber. Bei Person 1 ist sie bei 300 Euro, bei Person 2 vielleicht erst bei 2000 Euro.

Ich stimme 100% @GermanCryptoGuy zu, möchte aber noch ergänzen, dass du dich mit dem Thema Eigenverwahrung der Keys ausgiebig beschäftigst. Ansonsten ist es nämlich riskant, ohne Plan seine Keys selbst zu verwalten.

Hier vier Links, die ich dir empfehlen kann.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tip. Ich habe bereits eine Exodus Software Wallet die ich zeitgleich mit Binance eingerichtet habe. Da die Wallet sich aber als Software auf meinem PC befindet, ist ja der Private Key auch auf diesem gespeichert. Ist ein Auslesen durch eine Virus Software nicht wahrscheinlicher als die Coins bei Binance zu verlieren ?

Meiner Meinung nach, ja.

OK. ich werde mir die Videos alle mal anschauen…Danke

Das kommt auf Deinen Rechner an. Hast Du einen Virus? Hattest Du jemals einen Virus? Bist Du ein „jedes-bunte-Bildchen-im-Internet“-Anklicker? :smiley:

Sorry, ich find’ diese Angst vor Viren immer etwas…dramatisch. Ich arbeite nun schon seit über 30 Jahren mit Rechnern, habe unzählige Rechner installiert (auch für andere) und bin noch niemals mit einem Virus in Berührung gekommen.

[EDIT]
Damit das nicht falsch verstanden wird: Ich will Dich nicht davon überzeugen, eine Software oder Hardware Wallet zu nutzen.

Dir muss halt einfach nur bewusst sein, dass eine Exchange keine Bank ist. Es gibt (offiziell) keinen Sicherungsfond oder sowas. Weg ist weg. Du hast kein Anrecht auf Ersatz oder Erstattung.

Wenn Du damit leben kannst, lass’ Deine Coins auf der Exchange.

P.S.:
Du könntest übrigens auch eine Wallet auf dem iPhone nutzen. Sagt Apple nicht, dass es auf Apple-Geräten keine Viren und sowas gibt? :thinking:

1 „Gefällt mir“