BTC und die 16.000 $ Hürde

Hi Leute,
zunächst mal bitte nicht verprügeln - ich halte auch nichts von Charttechnik. Aber kann mir jemand erklären wieso die ganze Welt zur Zeit von dieser 16.000 $ Hürde spricht. Ich sehe da auch in der Vergangenheit kein signifikantes Hoch o.Ä. Oder liegt es nur an den letzten Tagen weil der BTC zur Zeit um diesen Kurz herumpendelt…?

Dieselben Leute werden in 4 Jahren über die 160.000 $ Grenze brabbeln.

Marktpsychologie ist was für Trader.
Ich glaube an starke Fundamentaldaten und Nutzen (Utility).

3 „Gefällt mir“

Das sind nur Chart-Analysten und News-Seiten, die Fame und Aufmerksamkeit haben wollen.

Es gibt IMMER einen Kurs, um den BTC „herumpendelt“ und IMMER wird es Leute geben, die Dir erklären wollen, warum gerade diese Summe so besonders ist, warum das so passiert, dass sie es (natürlich) vorhergesehen haben und was geschehen muss, damit der Preis nach oben oder unten geht.

Glaskugel-Geblubber.

5 „Gefällt mir“

Psychologie Grenze…
Der Charts hats erst nicht geschafft. Dann wieder nicht. Dann hat er die 16k geschafft. Dann ist er wieder zurückgekommen. Kurz drunter kurz drüber. Und jetzt exakt 16k… viele hoffen von diesem Punkt aus eine schnelle Bewegung in eine Richtung.
Ja, mehr ists glaub nicht…

Wenn die Kerze so bleibt heute, dürfte es morgen wieder aufwärts gehen :stuck_out_tongue:

…ist halt dumme Charttechnik :smiley:

Vielleicht sollten sie jetzt über die 17.000 $ Hürde sprechen? :smiley:

4 „Gefällt mir“

… oder die 18.000$ resistance line, die dann bestimmt zur support line wird…? :woozy_face::sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Könnte man nicht wie beim letzten Halvening Event ein spontanes Live Event machen?
Mit @Blocktrainer, @bCyberBasti und dem Hashwar Game.
Dann kann man das hoffentlich bald nahende ATH feiern. :wink:

2 „Gefällt mir“

LIVE-Stream ab $19.000 solange bis BTC die $20.000 knackt? :smiley:

4 „Gefällt mir“