Bitcoin und die Bundestagswahl - Die AfD

Veröffentlicht auf: Bitcoin und die Bundestagswahl - Die AfD - Blocktrainer

Wie steht die AfD zu Bitcoin und Kryptowährungen? Wir haben uns das Wahlprogramm für dich angesehen.

3 „Gefällt mir“

Hmm klingt für mich nur nach wischiwaschi um Wähler zu gewinnen das die auch mal Bitcoin erwähnen aber es dann nicht wirklich implementieren.
Zu dem ist die AFD Rechtsradikal und daher nicht wählbar wenn man kein Neo Nazi ist.
Wenn man aus Protest wählen möchte gibt es genug andere kleine Parteien die nicht Radikal sind.

12 „Gefällt mir“

Ist mir eigentlich egal wie die zu irgendwas stehen, es sind und bleiben Nazis und Feinde der Demokratie und gehören deswegen ausgegrenzt und erst recht nicht gewählt.

11 „Gefällt mir“

Die Frage ist für mich, warum habt ihr das? Ihr seid doch dazu nicht gesetzlich gezwungen, oder?
Es ist ja immerhin eine Partei, wovon große und einflussreiche Teile vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

1 „Gefällt mir“

Populisten werden immer genau das Sagen was die Wähler hören wollen. Das liegt in der Natur der Sache. Was die dann tun steht auch einem anderen Blatt.

Das die so viele Stimmen bekommen gibt aber klar Rückschlüsse auf die Wähler.

5 „Gefällt mir“

Ich finds schon wichtig, dass man, wenn man so eine Parteien Auflistung macht, dass man eben auch jede große Partei mit aufführt und ob es einem passt oder nicht. Da gehört die AFD auch mit dazu.

Dass das Blocktrainer Team jetzt auch über die AFD geschrieben hat, spricht ja eigentlich nur für journalistische Neutralität… von daher finde ich es positiv.

12 „Gefällt mir“

So sieht es aus… Es ist eine Partei die mit einer Fraktion im Bundestag vertreten ist und deswegen auch mit aufgeführt. Es geht hier nicht um politische Einstellungen unsererseits sondern einfach um neutrale Aufklärung.

7 „Gefällt mir“

Ich finde da macht ihr einen guten Job!
Ist jetzt egal ob AfD, Linke, CDU oder oder… ich finde die Beiträge zur Wahl gut aufgebaut, seriös und wichtig.

Grüße

5 „Gefällt mir“

hmm…Eigentor geschossen?
Wie wärs mit: „gehören in einer Diskussion gestellt, um die Positionen klar auszuarbeiten und mit Argumenten aushebeln…“ oder so ähnlich…

5 „Gefällt mir“

Warum soll ich

CDU/CSU
SPD
GRÜNE
FDP
LINKE
wählen, wenn ich nicht einen einzigen Punkt in der Vergangenheit sehe, den diese Parteien mal im Sinne des Bürgers umgesetzt haben?
Auf Wahlversprechen geb ich nix…die sind an der Regierung, die können das alles gleich umsetzen was die versprechen (CDU+SPD)

Die aktuelle Politik setzt mich ja schon in den Zugzwang, die Partei, deren Name man nicht laut aussprechen darf, zu wählen.

Ich finde einfach keine Punkte bei den etablierten Parteien, die mich dazu bringen, denen mein Vertrauen (Stimme) auszusprechen…

Punkte, die ich für mich wichtig sind:
Raus aus dem Euro, raus aus der EU, raus aus der Nato und Modell Schweiz fahren, Bundeswehr nur auf deutschem Boden (mit Bauchweh Wiedereinführung der Wehrpflicht/alternativ Sozialdienst M/W/D -damit die Familien wieder Interesse am wirken der Soldaten bekommen + Formung des Charakters :wink: , Asyl für Politisch verfolgte, allen voran Snowden, Assange, Chelsea Manning, Mindsetchange weg vom Klimawahn auf Umweltschutz (Snuups, ich weiss…is für mich nicht das selbe) und das aber mit Sinn und Verstand und nicht mit Ideologischer herangehensweise, Germany first but with a look at the Neighbours, Ende aller C-Massnahmen, aufhören und Rollback mit dem Genderscheiss (ich bin zwingend für Gleichberechtigung!)…tjoa…reicht erstmal, oder?

Nachtrag 18.09.21 02:20 Uhr: Ich möchte, dass unsere Grenze geschützt wird!

Punkte, die gegen die AFD sprechen: naja, ich steh auf E-Mobilität…AFD eher nicht :wink:
Ich bin froh über den Atomausstieg, finde aber die Umsetzung Schildbürgerartig (wie eigentlich alles in der Ära Merkel)

Feuer frei!
Sanfte Grüße unter seinem Auge!
Willi

PS: Hört mir bitte auf mit dem Rechts/Links. Für mich zählt eigentlich nur Vernünftig/Unvernünftig!

4 „Gefällt mir“

:roll_eyes:

Das hat mal überhaupt absolut gar nichts miteinander zu tun. :man_facepalming:

Diese zwei Punkte fallen Dir ein, die gegen die AfD sprechen?

Nur diese zwei?

Wie wäre es damit, dass sie

ver****** Faschisten

sind?

:rage: :rage: :rage:

4 „Gefällt mir“

Ok,ok…Kompliment für die stichhaltigen Argumente!

Was bitte genau macht die (und mich als wähler) zu Faschisten? Hilf mir bitte!

2 „Gefällt mir“

Echt? Sorry, ich will mich damit nicht wirklich beschäftigen! Vielleicht kannste das mal in 1-2 Sätzen auseinanderklabustern?
Mir ist nur wichtig: Alle Menschen gehören zur Menschheitsfamilie, keiner ist mehr „Wert“ oder besser oder schlechter…aber ein jeder darf „anders“ sein. Und wenn da heut ein kleiner rosa gepunkteter Alien ankommt, trink ich auch mit dem gerne ein Bierchen!

3 „Gefällt mir“

Na dann solltest du nicht die AFD wählen da diese nicht an Gleichheit aller Menschen glauben.
Was du redest klingt fast wie von einem Kleinkind welches sich in der Trotzphase befindet.
Entweder du lügst dich selber an oder du möchtest deine faschistische Meinung verstecken.

2 „Gefällt mir“

Danke das ihr für mich diese „AfD = Nazi“ Diskussion führt, ich habe dafür keine Nerven mehr. Nazis haben keinen Platz in der Gesellschaft, auch nicht in der Bitcoin Community.

4 „Gefällt mir“

Ganz recht und das steht auch mehr oder minder in der Verfassung.

1 „Gefällt mir“

Ohne jetzt auf deine…wie sag ichs ohne zu Beleidigen…Worte einzugehen:

Nenn mir doch bitte eine Alternative zur Alternativen. Ich werde das dann durchdenken, versprochen!

Den Block verfiziere ich!
Ich lasse das mal stehen und rudere doch etwas zurück: Eine GESUNDE ( Ich mein den Geisteszustand!) Gesellschaft muss es aushalten können, dass ein paar versprengte (zu denen ich mich klar nicht zähle!) der ihrer Meinung nach „guten alten Zeit“ ( was sie definitiv nicht war, ganz im Gegenteil!) nachhängen. Diese Leute sollten im Dialog mit ihren Ansichten konfrontiert werden und die Umstände, die sie zu dem werden ließen, was sie sind, angegangen werden. Ohne Gewalt und Zwang. Aufzeigen von Möglichkeiten. Aufklären!

2 „Gefällt mir“

Das sagten die Nazis auch bevor sie Nazis wurden bzw als sie an die Macht kamen :man_facepalming: :joy:

Nazi= Nicht An Zwangsimpfung Interessierter?