Bitcoin steigt um 30% - Ein sicherer Hafen in Krisenzeiten?

Der Bitcoin legte in den letzten sieben Tagen 30%. Ein Grund dafür ist der Krieg zwischen Russland und der Ukraine.

3 „Gefällt mir“

Ich liebe deine Analysen

2 „Gefällt mir“

Man muss beachten, Inflation ist DAS innenpolitische Thema in den USA. Insbesondere ist dieses Jahr auch Midterm-Wahl und die Republikaner benutzen die hohe Inflation als Wahlkampfkeule.
Auch die FED ist nicht frei von politischen Zwängen, ich könnte mir gut vorstellen, dass man die Zinsen ein wenig anhebt um der Inflation und somit auch der Inflationsangst Wind aus den Segeln zu nehmen und dafür eine Rezession riskiert.
Wie sehr die Aktienmärkte mit billigem Geld aufgepumpt sind ist ja angsteinflößend, vor allem in den USA. Insofern glaube ich, dass eine Zinserhöhung da mind. eine große Korrektur, wenn nicht gar einen kleinen Crash auslöst.
Aber die Inflation geht auch nicht von selbst weg, das hat sich gezeigt.
Bleibt zu hoffen, dass Bitcoin den Abkopplungstrend vom Aktienmarkt fortsetzt… Aber wer Bitcoin verkauft „dIe TeCh BuBbLe PlAtZt“, weil Tesla runter geht, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Sind aber leider noch zu viele, die derart bekloppte Gedankenmuster haben.

3 „Gefällt mir“

Freut mich zu hören! :smiley:

Da wird so mancher Oligarch sein Sparschwein geschlachtet haben. :slightly_smiling_face:

Gude. Zu Zinsen etc. gab es heute ein gutes Video von Markus Koch auch YouTube.

Opening Bell von Markus Koch

Leider sehr erschreckend. Stichwort: lose-lose Situation der FED.

MFG Karsten

1 „Gefällt mir“

Deine ansichtsweisen sind immer sehr egoistisch und lassen kaum Platz für andere Meinungen zu. Habe ich schon in vielen Posts von dir beobachtet, schade.

Tesla ist nach MicroStrategy der zweitgrösste Tech-Hodler von Bitcoins und hat einen immensen Beitrag zur Verbreitung und Akzeptanz von Bitcoin beigetragen. Diese innovative Firma auf ein „dIe TeCh BuBbLe PlAtZt“ Influencer abzustempeln ist extrem unfair.

Hier noch ein Link:
https://bitcointreasuries.net/

Was eine undifferenzierte und respektlose Haltung. Deine Ad Hominem Spielchen kannst du sofort einpacken.


Zudem suggerierst du, dass ich MicroStrategy (welche ich weder meinte noch erwähnt habe) als „nicht innovativ“ oder sonst was bezeichne. Dies ist eine infame Falschunterstellung, die du bitte sofort zurücknimmst.

Mit „Tech Bubble Platzt“ beziehe ich mich auf einen Kursverlauf bspw. des NASDAQ, welcher generell eine „Tech Bubble“ darstellen könnte. Das das Wachstum eben dieser Werte in den letzten Jahren erheblich war und in den letzten Wochen erheblich stagniert bzw. ins Negative geht, ist nicht abzustreiten.
Ich skizziere hier einen Investor, der Bitcoin und „Tech“ nicht voneinander trennt und Tesla im gleichem Atemzug mit Bitcoin verkauft, dies bezeichne ich negativ.


Mir hier eine andere, vor allem noch gegen MicroStragegy gerichtete Sichtweise unterstellen ist bewusst irreführend und nicht darauf ausgerichtet zum Thema beizutragen, sondern um mich persönlich zu diskredetieren, weil dir meine Ansichten in anderen Threads ggf. nicht passen.

1 „Gefällt mir“

sehe ich nicht so … einen Beitrag ja, aber als „immens“ sehe ich ihn nicht.

1 „Gefällt mir“

Ich habe diesbezüglich noch die ganzen Posts von Elon miteinbezogen :wink: