Bitcoin ständige Stromverbrauch Debatte

Moin Cyberkriminelle und ehrliche Erdenbürger

Ich habe in meiner Bitcoin Gruppe einen interessanten Artikel zum Thema Ökobilanz von Bitcoin bekommen. Und damit wir unseren Kritikern standhafte Agumente liefern können dachte ich mir ich Poste den euch.

Kretik, Diskussion, Ideen, Daten und Fakten sind hier herzlich willkommen

Lg euer Roadrunner

2 Like

Kann das sein, dass der Artikel tatsächlich garnicht mal so schlecht ist !?! :grimacing:

Leider hat der letzte Abschnitt Affiliate-Links. Ohne fänd ich den Artikel doch besser ^^

2 Like

Ja das fand ich auch. Das entscheide ist doch das es um Fakten geht und nicht um Hetze oder blinder Hipe

Ich seh den Artikel kritisch. Kein Autor zu finden, kann jeder geschrieben haben. Oben steht gaaaanz klein „bezahlte Partnerschaft“.und wenn ich mir angucke wie viele Menschen Banken nutzen und wie viele Bitcoin, dann wird das BTC Netzwerk bei gleich vielen Nutzern deutlich mehr verbrauchen?! … aber auch mehr nutzen bringen :wink:

Das ist fraglich, da momentan das Mining für die Blockreward am meisten Strom verbraucht.
Außerdem skalieren die Transaktionen des Bitcoinnetzwerk nicht linear mit der Zahl der Nutzer.
Die Transaktionen sind auf 7/sec limitiert, also soweit ich mir das ausdenken kann sollte es vll. nichtmal die 650TWh des Bankensystems überschreiten…
Zuvor werden die 2nd Layer immer mehr greifen, wobei ich da auch einige Altcoins sehe.

Sag jetzt nicht, Menschen die sich mehr Gedanken über Bitcoin machen finden sowas schneller raus?!

:astonished: