Bitcoin long gehen

Vorweg ein lesenswerter Artikel:

Was für Möglichkeiten gibt es in BTC „long zu gehen“?
Ich denke, dass der Kurs langfristig steigt und würde gerne darauf wetten, aber nicht nur, indem ich SATS stacke;)

Der Haken ist natürlich die Volatilität: langfristig mag BTC „to the Moon“ gehen aber wenn deine Kaufoption im Dip des Jahrhunderts fällig wird, ist das nur so mittel super.
Ich ziehe die Sats auf meinem Ledger einer Option für mBTC in der Zukunft vor. :wink:
Wenn du natürlich weniger risk averse bist und wie Michael Burry monatelang Geld im Heizraum der Titanic nachschaufeln kannst: :+1:

3 „Gefällt mir“

BTC Futures, wie sie Binance zB anbietet. Da hauste USDT rein und kannst mit einem Hebel auf eine Richtung des Kurses wetten. eToro bietet glaub ich auch so etwas an…

  • Umso länger deine Wette aber auf ist, desto mehr Gebühren zahlst du, denn du hast regelmäßig laufende Gebühren für diesen Service.
  • Achte auch darauf, dass es hier steuer-technisch kompliziert werden kann, denn die 1-Jahres-Frist greift hier nicht!
  • Wegen der hohen Volatilität würde ich niemals mehr als einen 3 bis 5x Hebel benutzen; sonst fliegst du schnell aus deiner Position raus! Achtung: Totalverlust!!
  • Beachte auch, dass solch ein Trade dich evtl. nicht ruhig schlafen lässt!
  • Beachte auch, dass die meisten damit auf die Schnauze fallen und nur die richtig Cash absahnen, die solche Dienste bewerben alá mmcrypto. Am besten noch in Dubai wohnen und keine Steuern auf seine Gewinne zahlen … Beachte hierbei aber auch, dass du in den social-medias dann nur postitiv über Dubai berichtet darfst! :wink: Beachte auch, dass du das alles mit deinem Gewissen vereinbaren kannst :smiley:

…Viel zu viel zu beachten. Ich würde dir davon abraten, und die meisten User hier im Forum wohl auch.

Finde persönlich den Weg fast noch besser, sich einen Kredit zu holen, um mit dem Geld dann BTCs zu kaufen. Eine Wette gegen den EUR bzw. USD sozusagen. Ich würde dies aber niemals tun und würde dies auch niemals jemandem empfehlen! Sollte nur eine Alternative zu deinem Vorhaben sein :smiley:

Hodle deine BTCs auf deiner HardwareWallet und kauf regelmäßig nach eigenen persönlichen Präferenzen nach und gut. Da schläft sichs besser.

Piet

8 „Gefällt mir“

10x Hebel heißt dass wenn der Kurs um 10% Einbricht, du liquidiert wirst und alles weg ist. Bei einem kleinen flash crash oder einem deleveraging event ist das schnell passiert. Selbst bei 3x kann eine Aktion wie von Elon Musk letzten Mai deine Position zerstören. Liquidieren heißt, dass du verkaufen musst – und zwar zu einem Zeitpunkt an dem du eigentlich kaufen solltest.

Herkömmliche Kredite haben einen günstigeren Zinssatz als die rollover fee und sind risikoärmer.

4 „Gefällt mir“

Danke Dir, wegen Antworten wie dieser weiß ich das Forum zu schätzen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

So schnell wird aus „LONG gehen“ ein in die „Hose gehen“. :wink:

Kann man natürlich machen, aber man sollte die Risiken kennen.

4 „Gefällt mir“