BitBox02: Adresse wird in App nicht mehr angezeigt - Kommen meine Bitcoin trotzdem an?

Hallo,
ich habe mir eine Testsumme von Cake überwiesen, habe diese als whitelist Adresse angegeben und nach erfolgreichen Eingang in meiner BitBox habe ich den Rest per whitelist Adresse hinterher geschickt. Bei nochmaligen kontrollieren ist mir aufgefallen, dass die Adresse aus der vorherigen Transaktion übereinstimmt, die Adresse aber nicht mehr unter den Adressen 1-20 in der BitBox finden kann :frowning:
Kommen die BTC trotzdem bei mir an? War eine ziemlich große Summe und noch kann ich das beim Support wahrscheinlich stoppen, weil ich noch keine Bestätigungsmail bekommen habe. In diesem Fall ist die Zentralisierung tatsächlich mal ganz gut :slight_smile: Auch wenn das der Grund ist, warum ich meine BTC, dank Roman, bei Cake abgezogen habe.

1 „Gefällt mir“

Alles gut die Adresse bleibt gültig du kannst dich entspannen.
Das die bitbox dir eine neue Adresse generiert dient nur deiner Privatsphäre

3 „Gefällt mir“

Puh, danke

Normalerweise sollten Adressen zur Verbesserung der Privatsphäre nur einmal verwendet werden. Daher zeigt die BitBox immer die nächsten 20 unbenutzten Adressen zum Empfangen an.

Die bereits verwendeten Adressen findest Du in der Transaktionsliste in der BitBoxApp im jeweiligen Konto. Die Adressen bleiben aber aktiv und gültig, und können weiter verwendet werden (eben z.B. wenn sie mittels Whitelist freigeschaltet wurden).

2 „Gefällt mir“