"Bargeld" auf Kryptobasis? Easy :)

Hallo,

(KAPUTT! funktioniert so nicht! Siehe EDIT)

viele reden über die Abschaffung des Bargeldes und dass uns einzelne Nordländer darin um Jahre voraus seien. Der Haken an der Sache ist nur, dass wenn eine Krise kommt, niemand mehr Bargeld hat, weil die Banken einfach dicht machen können.
„Alles, was man für den Notfall braucht. Kartoffeln und Nüsse, Konservendosen mit Lachsbällchen und Makrelen, Wasserkanister und Wolldecken, Benzin und Medikamente. Und Bargeld.“ (Quelle: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/digital-bezahlen/die-schwedische-notenbank-will-eigene-digitalwaehrung-einfuehren-15691368.html)
Nun hat staatliches Bargeld das Problem mit möglicher Fälschung. Stable Coins sind zwar ein Politikum, weil man nicht wirklich weiß, wie da die Kopplung an die jeweilige Währung aussieht. Aber man könnte genauso simpel Papiergeld drucken, auf jeden 10 EURT draufschreiben und damit im Laden bezahlen.
Wer aber eher Fan von „echten“ Kryptogeld ist, würde gern mit diesem bezahlen. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn die Kryptowährung Smart Contracts mit Oracles kann, festen Adressen hat und im Optimalfall ohne Fees auskommt. Die Idee ist, dass der Smart Contract Zugriff auf einen gewissen Geldpool hat und den Gegenwert in z.B: Euro auf dieser Adresse immer wieder anpasst anhand des Wechselkurses.
Auf der Seite des Ladenbesitzers ist es einfach, die Echtheit und den aktuellen Gegenwert festzustellen. Es müsst nur jemand eine App entwickeln oder eine umgebaute Standardgeldzählmaschine herstellen.

Also anonymes Bargeld wird es also in Zukunft über diesen Weg immer geben können. :slight_smile:

Fernziel: Große Geldpools, die bedrucktes Papier herausgeben … quasi Notenbanken für Krypto. Es gibt nur keine Zinsen abseits von möglichen coineigenen Stakes. Der Geldschein kann auch Werbfläche sein, da er keinen Platz mehr für Sicherheitmerkmale verschwenden muss.

Könnten Nano, IOTA und Co schon heute Smart Contracts, wäre das instant machbar. #thefutureisnow

EDIT: Es gibt einen fetten Bug. Ohne Elektronik kann man Doublespends machen :confused: Du kannst jedem Deiner Freunde einen Schein in die Hand drücken auf dem dasselbe steht. Die Besitzänderung kann nur durch Einsatz von Elektronik durchgesetzt werden. Wenn jemand eine Idee hat, wie das Offline ohne Sicherheitmerkmale wie bei den Fiat-Geldscheinen umsetzbar ist, der solls mal hier posten.

Genau genommen war Bares nix anderes als eine Tokenisierung von Gold (bis der Goldstandard fiel) und dann halt eine Tokenisierung von… naja… Schulden und dem Versprechen mal was dafür im Gegenwert zu bekommen mit dem Staat als Garant (LOL). Und ob du diese Tokenisierung jetzt mit Crypto Token machst (denn du kannst ja alles tokenisieren wie Gebäude, Edelmetalle, Fussballspieler, eigentlich alles) oder physisch (z.B. Jetons im Casino is nix anderes) ist da auch schon Banane. Jeder wie er es gern hat. Wichtig ist halt immer sie irgendwie gebackt sein müssen.

1 Like