Autoindustrie und DLT

Hallo zusammen,

ich bin auf diesen interessanten Link gestoßen:

http://weisscrypto.com/en/article/blockchain-backed-smart-cars-to-revolutionize-the-road

Große Autobauer schließen sich in der so genannten „Mobility open Blockchain Initiative“ zusammen um gemeinsam eine DLT Lösung zu erarbeiten.

Könnte eine ernsthafte Konkurrenz für IOTA werden. :face_with_raised_eyebrow:

Was meint Ihr dazu?

Also generell find ich die Idee ja super und warte eigentlich nur noch drauf das Carvertical endlich die CarVertical.CITY-App in die Stores lädt.
Carvertical nutzt auch den IOTA Tangle und soll laut diesem Bericht hier in über 1 Milliarde Autos installierbar sein.

https://de.investing.com/news/cryptocurrency-news/iota-nachster-meilenstein-mit-carvertical-erreicht-623548

Die Zeit wird zeigen wer die Nase vorne haben wird!

Es scheint wirklich so als wenn sich unter Mobi schon ein großer Teil der Autoindustrie zusammengetan hat. Wenn also Carvertical, welche auch in Mobi sind, die Daten auf dem Tangle speichert und die App in verdammt vielen Autos installierbar sein wird, wie könnte denn dann IOTA davon profitieren, da CV ja nun mal den eigenen CV Token hat und den Tangle nur zum Daten speichern nutzten möchte.