Altcoins und DefI

Hey Leute, bin ganz neu hier und würde gerne mal eine kleine Diskussion starten. Was haltet ihr von ALts, habt ihr welche, wenn ja welche. Was denkt ihr über den Usecase von DeFi. Haut einfach mal raus :exploding_head: :sweat_smile: LG

Meine persönliche Meinung:

  • 99% der Altcoins sind sinnlos oder in vielen Fällen sogar Betrug.
  • DeFi ist ein Buzzword, das Neulingen das Geld aus der Tasche zieht. Grundsätzlich halte ich „wahres DeFi“ schon für richtig und sinnvoll…aber das meiste was aktuell so als DeFi verkauft wird ist weder DE noch FI :stuck_out_tongue: sondern ebenfalls einfach Betrug oder Blödsinn.

Gerade als Neuling wäre ich also super vorsichtig bevor ich aus blinder Geldgier irgendwo mein Geld reinstecke. Aber du warst ja immerhin so klug und vorher mal nachzufragen. Sehr gut!

P.S. Mir ist klar, dass man mit DeFi und Altcoins auch große Gewinne machen kann, allerdings nicht aufgrund der nachhaltigen Problemlösungen, die diese Projekte bieten, sondern nur aufgrund der völlig gesiteskranken Geldgier der Menschen in Verbindung mit großem Unwissen und Dummheit. Wenn du also „Krypto-Lotto“ spielen willst, dann go for it, wichtig ist, den Absprung lieber zu früh als zu spät zu schaffen und sich Bewusst zu sein, dass es eben ein absolut hohes Risiko ist.
Selbst Bitcoin ist ja schon risikoreich, aber im Vergleich mit Altcoins eben um ein vielfaches sicherer (größere Verbreitung/Dezentralität/Netzwerksicherheit/Netzwerkeffekt/Unveränderlichkeit…).

1 Like

Da geh’ ich noch drüber. :smiley:

  1. 99.5% der fast 6500 Coins sind Müll und werden langfristig verschwinden.
  2. DeFi ist in 2020 das, was die ICO in 2017 war. Kommt massiv um die Ecke, aber letztendlich werden nur eine handvoll Projekte wirklich überleben.

Interessant wie sicher sich da so viele hier sind…

@Doc_Krypto wollte Meinungen.

Tatsachen gibt’s mit DYOR. :heart_eyes:

1 Like

vollkommen richtig! :slight_smile:

Es melden sich auch immer die gleichen Leute, die hier auch immer gegen Altcoins sind. Ich denke auch, dass ich mich hier im Forum verabschieden werde, weil ich es nicht sehr inspirierend finde, sondern einseitig und verbohrt.

Es läuft alles immer nur auf Bitcoin hinaus, es werden eben 99% bis 99,9 % nicht ernst genommen und damit viele Möglichkeiten ignoriert. Es sind gute Defi-Projekte auf dem Markt, es werden einige Gute (z.B. mit governance token) langfristig überleben. Und im short-run vorsichtig mitmachen, warum nicht? Wenn man sich damit beschäftigt wird man einige Perlen finden (muss ja nicht der Token für die nächsten 15 Jahre sein, aber 1, 2, 3 Jahre reichen doch zum Investment).
Hier erwächst ein wichtiger Zweig in der Krypto-Landschaft. Es wird sich hier noch viel tun. Wir sind am Anfang: mit Risiko, aber auch einmaligen Einstiegsgelegenheiten.

Ich denke auch, dass einige Projekte da richtige Perlen sind und auch einen guten Usecase haben, natürlich nicht alle. Jetzt pauschal alle Tokens mit den damaligen ICOs in einen Topf zu werfen, ist mangelnde Recherche und Ignoranz, nichts weiter. Ich Feier den BTC auch, jedoch bin ich Open minded. Und definitiv sehen wir hier noch nicht alle final Tokens listet! Wir stehen in den Kinderschuhen und müssen quasi die ganze Wirtschaft auf blockchain übertragen, da könnte man schon auf einen SWAP aufmerksam werden​:crazy_face:. So viele Dinge, die noch passieren müssen, da bleibt es definitiv spannend. Würde mich freuen, wenn ihr mir mit meiner heutigen Frage behilflich sein könntet. Und wer möchte, würde mich freuen, kann gerne etwas Liebe und Support dalassen, bei Youtube :upside_down_face:. Abonieren Leute! :hugs::heart: Danke schonmal im voraus. Einen schönen Sonntag noch. #Doc_Krypto

Das ist nicht korrekt.

Im Forum sehe ich Ethereum, Cardano, IOTA, XRP und auch ein paar TRON-Fans gibt es hier.

Sogar Monero und DASH werden von Regulierungs-Unwilligen gerne zum Thema gemacht.

Nun könnte man natürlich fragen, woran das liegt. Warum sind es meist nur die Top-Coins, die hier genannt werden und kein Coin, der auf Platz #464 auf CMC steht?
Ich vermute, dass diese Frage nicht unwichtig ist.

Ich bin mir sehr sicher, dass es viele gibt, die Geld in Hype-Projekte stecken.

Aber sowas macht man nicht unbedingt öffentlich. Schon gar nicht, wenn man nur „auf Verdacht“ ein paar Euro riskiert, denn (da bin ich mir auch sicher) die wenigsten werden eine saubere Recherche gemacht haben.

Hast Du mal recherchiert, welche Coins es vor 3 Jahren gab, von denen aktuell absolut niemand mehr redet?

24.09.2017

LISK war mit $5,75 auf Platz 14. Heute mit $1,17 auf Platz 70.
Stratis war mit $3,97 auf Platz 19. Heute mit $0,46 auf Platz 154.
Ark war mit $3,03 auf Platz 20. Heute mit $0,29 auf Platz 174.
Bytecoin war mit $0,001219 auf Platz 23. Heute mit $0,000158 auf Platz 265.
PIVX war mit $2,83 auf Platz 36. Heute mit $0,3491 auf Platz 318.


BitConnect war übrigens mit $110,11 auf Platz 13.

Geh’ mal auf Youtube und suche nach Videos zu diesen Coins. Wenn sie nicht bereits gelöscht wurden (damit der Youtuber eine saubere Weste hat), wirst Du feststellen, wie massiv einige dieser Coins beworben wurden.

Bitcoin-Killer, Ethereum-Killer, blah blah blah…

Ja, es ist recht wahrscheinlich, dass das eine oder andere DeFi-Projekt sich durchsetzen und in 3 oder 5 Jahren noch existieren wird. Aber welches? DAS ist doch die Frage.

Um diese Unsicherheit abzudecken, müsstest Du in ALLE investieren und selbst dann wäre ein Erfolg nicht garantiert.

Und noch einmal: Es steht Dir frei, einen Community-Beitrag zu Deinem Favoriten zu erstellen und andere zu informieren.

Aber das Forum und die Mitglieder in Zweifel zu ziehen, weil Deine DeFi-Coins nicht gehypt werden, halte ich für den falschen Ansatz.

1 Like

„Nun könnte man natürlich fragen, woran das liegt. Warum sind es meist nur die Top-Coins, die hier genannt werden und kein Coin, der auf Platz #464 auf CMC steht?
Ich vermute, dass diese Frage nicht unwichtig ist.“ - bitcoin war auch mal auf platz xyz, ich denke, dass hidden ghems ja gerade im low market cap segment zu finden sind, da macht es schon sinn, sich auch die „letzten“ anzugucken

„aber 1, 2, 3 Jahre reichen doch zum Investment“ - ein pump reicht, 1000X :wink:

„BitConnect war übrigens mit $110,11 auf Platz 13.“ - scam wird es immer geben

„Bitcoin-Killer, Ethereum-Killer, blah blah blah“ - meines erachtens wird es keine killer dieser beiden geben, das heißt jedoch nicht, dass nicht andere hidden gems zum „erfolg“ führen können. man schaue sich an, welche coins/tokens auf ethereum basis laufen - (fast) ALLE :slight_smile:

„Um diese Unsicherheit abzudecken, müsstest Du in ALLE investieren und selbst dann wäre ein Erfolg nicht garantiert.“ - ist er „nie“ :wink: --> altcoin roulette

hat jemand eigentlich hier schonmal aus spaß seinen eigenen coin programmiert?

What!?

Hast Du etwa keine BERT?

Die ultimative und einzig akzeptierte Währung dieses Forums? :smiley: :smiley: :smiley:

ich hab den big ball coin - the most needed coin in history :sunglasses:

https://www.youtube.com/channel/UCw4fKvOKa5Ny5heLWQn2rIw/about?

https://twitter.com/doc_krypto

:relaxed:

es bleibt spannend…

bitcoin war auch mal auf platz xyz

„What!?“ - wenn nur ein coin da ist, ist man auf platz 1 :wink:

Ach du, ich finde es hier im Forum gerade wegen den verschiedenen Meinungen sehr interessant… solange sich die Leute an gewisse Regeln beim Diskutieren halten, ist das auch vollkommen OK und auch nötig… ich verstehe teilweise auch die Reaktionen auf deine Threads hier.
Doch wenn du gut argumentieren kannst, wirst du hier nach meinem Gefühl halt auch respektiert… vielleicht warst du bei deinem EnergyToken noch ein wenig zu unüberzeugend mit deiner Argumentationskette :smiley:
Bleib gefälligst hier!

1 Like

:slight_smile: danke

Der Energy Token ist ja gar nicht „meiner“, ich hätte da halt gerne mehr Konstruktives erfahren, statt, dass alles immer nur kaputt geredet weil: ist ja eh’ nutzlos.

Und so unterschiedlich finde ich die Meinungen hier gar nicht, geht vieles in die gleiche Richtung (Altcoin no, Bitcoin yes).

Aber ich beruhige mich wieder…:wink:

Nunja ich bin zB nicht der Meinung dass alle Altcoins Quatsch sind. Ich denke beispielsweise in die Richtung, dass Coins/Tokens immer mehr auch als eine Art Aktie einer Firma gesehen werden können…

Ja, Aktiencharakter, finde ich interessant. Deshalb sind Utility/Governance-Token per se durchaus kein Teufelswerk!