3,5 Mrd. Menschen ohne Zugang zum Finanzsystem - BTC-Lösung?

Hallo zusammen, es wurde jetzt ja schon öfter als positiv hervorgehoben, dass btc den 3,5 Mrd. Menschen ohne Zugang zum Finanzsystem, eben diesen ermöglichen kann. Leider kann ich den Punkt nicht so ganz nachvollziehen, daher meine Frage:
Wie soll z.B. ein Landwirt in Afrika, der kein Bankkonto hat, jetzt Bitcoin kaufen? Mir war es bisher nicht möglich ohne Bankkonto oder Kreditkarte BTC zu kaufen. Ist das ganze überhaupt realiistich, dass sich diese 3,5 Mrd. Menschen für BTC anfangen zu interessieren, wenn niemand direkt auf die zugeht, wie es z.B. die Staaten etc. ja versuchen?

Der Weg über eine Börse an BTC zu kommen ist ja nicht der einzige, das kann auch lokal peer2peer passieren im Tausch gegen eine Ware oder Dienstleistung. Dennoch so richtig das Argument auch sein mag, ist es ein sehr langer Weg diesen Menschen finanzielle Sebstbestimmung in Form von Bitcoin nahe zu bringen.